Zu den optischen Messgeräten gehören in erster Linie der Profilprojektor, das Messmikroskop und die Bildverarbeitung. Noch immer ist der Profilprojektor ein sehr genaues und im Vergleich zur Messmaschine günstiges Messgerät mit dem viele Messprobleme 2–Dimensional gelöst werden können. Durch die Aufrüstung mit einem geometrischen Messrechner wie zum Beispiel QudraChek können auch hier kleine Messprogramme geschrieben und gespeichert werden.

Für komplexere Messprobleme und 3-Dimensionale Berechungen sowie die Verarbeitung in weiterführenden Softwareprogrammen kommen in Abhängigkeit der optisch zu vermessenden Teile Idealerweise Messmikroskope und/oder eine Bildverarbeitung zum Einsatz.

Auch hier können wir preiswerte Alternativen zu Neugeräten bieten. Durch die Exklusivvertretung von Nikon für optische Messgeräte sind wir seit
Jahren auf den Vertrieb und den Service von optischen Messgeräten (auch andere Fabrikate) spezialisiert.
Daher erfolgt der Ab-, Aufbau und die Kalibrierung durch Kneissl eigenes Fachpersonal.