Überprüfung in Anlehnung VDI/VDE 2617

Leistungsumfang Wartung / Inspektion und Kalibrierung von Profilprojektoren und Messmikroskopen:

A.) Wartung / Inspektion (nach Herstellerspezifikationen) mit Protokollierung

  1. Funktionsprüfung
  2. Grundreinigung: Messtisch, Bildschirm bzw. Tubus usw.
  3. Reinigung: Objektive, Kondensoren, Projektionsspiegel bzw. Okulare
  4. Lampenüberprüfung und Einstellung der Durch- und Auflicht-Beleuchtung
  5. Prüfung der Parallelität der Koordinatenachsen und Fadenkreuzachsen und Justierung des Messtisches
  6. Überprüfung und Justierung der Exzentrizität (bei Profilprojektoren; bei Messmikroskopen nur, wenn das Fadenkreuz des Okulares drehbar ist)
  7. Überprüfung und gegebenenfalls Kompensation der digitalen Winkelanzeige (nur bei Profilprojektoren und falls vorhanden)
  8. Justierung auf minimale Verzeichnung
  9. Überprüfung der Vergrößerungen (nur bei Profilprojektoren)

B.) Werks - Kalibrierung (in Anlehnung an VDI / VDE 2617), mit Wartung / Inspektion nach A.

  1. Bestimmung der unidirektionalen Längenmessabweichungen des Messtisches in x- und y-Richtung
  2. Bestimmung der unidirektionalen Längenmessabweichungen der messenden z-Achse (nur bei Messmikroskopen und wenn vorhanden)
  3. Prüzertifikat mit Rückführung der Normale
  4. Prüfplakette

C.) DKD – Kalibrierung (nach DAkkS-DKD-R-4.3 Blatt 18.1 und VDI/VDE 2617 Blatt 6.1) mit Wartung / Inspektion nach A..

  1. Bestimmung der Antastabweichung (bidirektional)
  2. Bestimmung der Längenmessabweichungen des Messtisches in x- und y-Richtung (bidirektional)
  3. DAkkS-DKD-Kalibrierschein
  4. DAkkS-Kalibriermarke

 


Im Leistungsumfang nicht enthalten sind:
  • Reparaturaufwand und Ersatzteile, dessen Bedarf sich auf Grund der Wartungs- und Inspektionsarbeiten ergibt.
  • Wegen starker Verschmutzung über die Grundreinigung hinaus gehende Reinigungsarbeiten.
 
 
Fenster schließen